Wertschätzende Kommunikation als Wertschöpfung

Von der Wertschätzung zur Wertschöpfung
Wertschätzung und Empathie im Alltag und im Geschäftsleben ist kein Luxus mehr und nichts für Außenseiter, sondern wird immer mehr zur Wertschöpfung, zu einer Notwendigkeit. Eine klare, bestimmte und dennoch einfühlsame Sprache sorgt für ein gutes und positives Umfeld.
Wertschätzende Kommunikation und eine gute Gesprächsführung bedeuten Wertschöpfung. Doch wie schaffen wir es, ein förderliches, allen Beteiligten und damit dem Umfeld und dem Unternehmen nutzbringendes Klima zu etablieren? Was sind die wirkungsvollen Strategien für ein wirkungsvolles Kommunikations- und Beziehungsmanagement?

Kontakt

INHALTE:

Grundlagen

Beobachten statt Bewerten

Wieso reagieren wir so, wie wir reagieren?

Was steht hinter den Gefühlen?

Zielgerichtet und empathisch kommunizieren

Ziele und Nutzen des Seminars

Methoden im Seminar

Lehrmethoden im Seminar: Das Training ist lebendig durch eine Mischung von theoretischen und praktischen Inhalten. Die Praxis steht im Vordergrund. Neben dem Trainerinput und Kurzvorträgen gibt es Gruppen- und Einzelarbeit, Moderation von Praxisfällen, Reflektion von Fallbeispielen, Austausch und Diskussion im Plenum und in Kleingruppen.

Dauer 2 Tage